Formulare

Die Formulare, die Du für einen Führerschein mit 17 brauchst, findest Du hier und kannst sie direkt herunterladen.

Führerscheinantrag

Einwilligungserklärung

Beiblatt

 

Ausbildung

Ab wann darf ich die Ausbildung zu BF 17 beginnen?

  • ab 16 1/2 Jahren

Kann man nach dem 17. Geburtstag die Ausbildung BF 17 noch beginnen?

  • Ja, nach dem Bestehen der Prüfung muss man bis zum 18. Geburtstag in Begleitung fahren

Ist mit 16 1/2 Jahren eine Doppelausbildung möglich (B+A)?

  • Nein, dies ist nicht möglich. Die Ausbildung zur Klasse A ist erst mit 17 1/2 Jahren möglich. Hierzu müssen 6 Doppel-Std. Grundwissen + 4 Doppel-Std. Klasse A besucht werden. Die BF 17 Fahrschüler werden wie jeder andere B oder BE Bewerber ausgebildet.

 

Prüfung

Wann kann ich die Theorieprüfung frühestens ablegen?

  • 3 Monate vor dem 17. Geburtstag

Wann kann ich die praktische Prüfung frühestens ablegen?

  • 1 Monat vor dem 17. Geburtstag

Von wem bekomme ich meine Prüfungsbescheinigung?

  • Wenn Du bei deiner Prüfung schon 17 Jahre alt bis, händigt der Prüfer den Führerschein sofort aus. Wenn Du noch nicht 17 bist, kannst Du die Bescheinigung bei der zuständigen Behörde ab dem 17. Geburtstag abholen.

Kann der Prüfer Bedenken zur Eignung des Prüflings aussprechen?

  • Ja. Nach §18 Absatz 3 der Fahrerlaubnis- Verordnung sind die Prüfer und Sachverständigen dazu verpflichtet. Sie wenden sich bei Bedenken der körperlichen und geistigen Eignung an die Fahrerlaubnisbehörde

Bekommt man nach der bestandenen Prüfung den Kartenführerschein?

  • Nein. Zuerst bekommst Du eine Prüfbescheinigung. Dort sind die Begleitpersonen eingetragen. Nur mit diesen Porsonen darf ein Fahrzeug der Klasse B/BE gefahren werden. Die Bescheinigung enthält kein Bild. Deshalb ist der Personalausweis oder Reisepass immer mitzuführen.

Schließt die Prüfbescheinigung andere Klassen mit ein?

  • Ja. Die Klassen AM und L sind mit eingeschlossen. Diese könne auch ohne Begleitperson geführt und auf Wunsch auch in Kartenform ausgehändigt werden. Nur mit dem Kartenführerschein ist es erlaubt, diese Fahrzeuge im Ausland zu fahren.

Endlich 18 und dann?

  • Wenn Du den Kartenführerschein schon beantragt hast (kann auf dem Antrag "Begleitendes Fahren ab 17" mit beantragt werden),  liegt er ab Deinem 18. Geburtstag an der Führerscheinstelle abholbereit.

Dein Kartenführerschein wurde noch nicht beantragt?

  • Dann kannst Du mit Deiner Prüfbescheinigung bis zu 3 Monate ohne Begleitperson weiterfahren. Denke nur daran deinen Personalausweis oder Reisepass mitzuführen.

 

Probezeit

Die Probezeit beginnt mit der bestandenen Prüfung. Die Probezeit dauert 2 Jahre.

Durch das bilaterale Abkommen gilt auch in Österreich die Prüfbescheinigung BF 17.

 

Begleitpersonen

 Anforderungen an die Begleiter

  • Mindestalter: 30 Jahre
  • Besitz der Fahrerlaubnis B seit mindestens 5 Jahren
  • Eintragung im Verkehrszentralregister: Maximal 1 Punkt
  • Drogenverbot
  • Alkoholverbot, die Grenze von 0,5 Promiller darf nicht erreicht werden.

Anzahl der Begleitpersonen

  • Es gibt keine Grenze an Begleitern, allerdings muss jeder Begleiter in der Prüfbescheinigung eingetragen sein. Es können auch nachträglich Begleiter eingetragen werden, dazu braucht man die Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten.

Braucht der Begleiter eine Einweisung?

  • Die Einweisung wird von dem Hessischen Verkehrsministerium empfohlen, ist aber keine Pflicht.

 

Fehler und Folgen

Mit welchen Folgen ist zu rechnen, wenn der Fahrerlaubnisinhaber ohne Begleitperson fährt?

  • Die Fahrerlaubnis wird widerrufen

Welche Konsequenzen hat es, wenn der Begleiter die Alkoholgrenze von 0,5 Promille überschreitet oder andere Auflagen nicht erfüllt?

  • Dem Fahrerlaubnisinhaber wird die Fahrerlaubnis widerrufen.
  • Der Begleiter begeht eine Ordnungswidrigkeit nach §24 StVG.